„line of time“ album rückblick: morning after

MORNING AFTER

„morning after“ ist der zweite ex machina Track auf dem Eva Heuling die Gesangsstimme beisteuert. Der Track begleitet in seinem Text eine schlaflose Person, die fortwährend an eine vergangene Liebe denkt. Der Track klingt sehr elektronisch und verwendet sanft klingende Synthesizer-Sounds und einen sehr zurückhaltenden Beat um das Hauptthema des Songs rüberzubringen.

Auch diesmal passen die Musik und Evas Stimme perfekt zusammen. Das Mischen dieses Tracks war ein wenig schwierig, weil es nicht leicht war die richtige Lautstärke für Evas Stimme und einigen Synthesizer-Sounds zu finden. Deshalb war dies am Ende der Track für den am meisten Zeit für das Mischen verwendet wurde.

Fortsetzung folgt…

 

Hört selbst in „line of time“ rein:

„line of time“ album bei Spotify

erhältlich bei: Amazon / iTunes und anderen online stores

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf AKZEPTIEREN im Banner klicken. Beachten Sie bitte auch unsere Cookie-Richtline.

„line of time“ full length album preview by ex_machina

 

ladet euch das booklet zum album gratis hier herunter:

download bei Google Drive (externer link zu Google Drive)