„line of time“ album rückblick: glorious

GLORIOUS

„glorious“ ist der Track, der am meisten nach einem „klassischen“ ex machina Track klingt. „glorious“ ist vollständig instrumental, hat ein klassisches ex machina Arrangement und klingt insgesamt einfach wie ein Track, der auf auch einem früheren ex machina Album hätte veröffentlicht sein können.

Interessanterweise begann auch dieser Track als ein Experiment von Tobias und Claudio. Claudio spielte mit dem Gitarrenklang herum und plötzlich fanden die beiden einen Weg wie sie diesen Klang am besten einsetzen können. Dieses Experimentieren mit dem Gitarrenklang war der Grundstein für den Rest dieses Tracks. Tobias programmierte diesen einzigartigen Rhythmus und von diesem Moment an begann der Track zu leben.

Der Track klingt wie eine neue Version von etwas was man auch einem Western Soundtrack hören könnte, daher auch der Titel „glorious“.

Fortsetzung folgt…

 

Hört selbst in „line of time“ rein:

„line of time“ album bei Spotify

erhältlich bei: Amazon / iTunes und anderen online stores

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf AKZEPTIEREN im Banner klicken. Beachten Sie bitte auch unsere Cookie-Richtline.

„line of time“ full length album preview by ex_machina

 

ladet euch das booklet zum album gratis hier herunter:

download bei Google Drive (externer link zu Google Drive)